mufab STAGE Matinee mit Lara Sophie Schmitt und Toni Ming Geiger

12 Feb














Die Bratschistin Lara Sophie Schmitt und der Pianist Toni Ming Geiger musizierten 2014 erstmals gemeinsam und spielten Gustav Mahlers Klavierquartettsatz für die interdisziplinäre CD Noch:Schon – Musik an der Schwelle ein. Schon damals stimmte die Chemie, doch aufgrund der großen Distanz zwischen ihren Studienorten haben sie erst im Sommer 2016 begonnen, wieder zusammenzuarbeiten.

Lara Sophie Schmitt stammt aus Wien und studiert nach Stationen in Lübeck und Paris aktuell in Frankfurt. Neben solistischer und kammermusikalischer Tätigkeit liegen ihr besonders die Aufführung zeitgenössischer Musik und die Arbeit mit Künstler*innen anderer Disziplinen am Herzen. Lara Sophie Schmitt ist Stipendiatin des Cusanuswerks und des PE-Förderkreises für Studierende der Musik. Seit 2016 studiert sie zusätzlich Philosophie an der Frankfurter Goethe-Universität.

Für den jungen Pianisten Toni Ming Geiger ist Musikersein nicht nur Klavierspiel, sondern auch Experiment, Konzept und gesellschaftliches Engagement. Er studierte in Köln und Paris und wurde für sein musikalisches Schaffen vielfach mit Preisen bei nationalen und internationalen Wettbewerben ausgezeichnet. Toni Ming Geiger ist Stipendiat des Cusanuswerks und der Dörken-Stiftung. Neben seiner pianistischen Tätigkeit entwirft er regelmäßig interdisziplinäre Projekte, in denen er Musik in den Dialog mit anderen Disziplinen und Kulturen stellt.

Sonntag 12.02.2017

11h